Veranstaltungen und private Aktivitäten sicher vorfinanzieren.

„No Risk, But Fun!“

Erstelle jetzt dein GroopDoo Erlebnis!

Die gemeinsame Finanzierung von Aktivitäten

Auf GroopDoo kannst du direkt loslegen und Aktivitäten, die du schon immer ausleben wolltest, mit deinen Freunden und Bekannten sicher vorfinanzieren. Dabei hast du kein Risiko, denn nur wenn genug Teilnehmer zusammenkommen, erhältst du von jedem Einzelnen das Geld.

Hier haben wir einige Beispiele zusammengestellt. Wenn du darauf klickst, kannst du selbst ein ähnliches Event erstellen - viel Spaß dabei!

So funktioniert GroopDoo

Einfach und sicher Gruppenaktivitäten finanzieren.

1. Erstelle dein Erlebnis

Du brauchst eine bestimmte Zahl an Freunden, die jeweils einen festen Betrag für euer gemeinsames Event bezahlen? Erstelle dein Gruppenevent mit allen wichtigen Details.

2. Lade deine Freunde ein

Lade deine Freunde und Gleichgesinnte über einen Link ein und teile diesen per E-Mail oder Social-Media-Plattformen wie Facebook, Twitter und Google+.

3. Finanziere dein Erlebnis

Starte die Finanzierungsperiode! Wenn du genug Leute zusammenbekommst, kannst du deine Gruppenaktivität starten!

In drei Schritten zum GroopDoo-Erlebnis!

GroopDoo ist die Plattform für risikofreie Vorfinanzierung von Gruppenaktivitäten. Denk dir ein Erlebnis aus und verwirkliche es mit Hilfe von GroopDoo! Deine Aktivität findet statt, wenn genug Leute und somit das notwendige Geld zusammenkommen! No risk, but fun - für jeden!
Schritt 1 - Definiere die Details deiner Aktivität

Du legst zunächst fest, wieviel Geld du insgesamt für die Durchführung deiner Aktivität brauchst (z.B. Gesamtpreis für ein Boot pro Tag) oder wieviel Geld du pro Person benötigst (z.B. Kinotickets). Anschließend solltest du angeben

  • bis wann du die genannte Summe benötigst,
  • wie viele Leute mindestens bzw. höchstens zu deiner Aktivität kommen sollen und
  • wann genau & wo es losgeht.

Darüber hinaus ist es möglich weitere detailliertere Informationen in Form eines Beschreibungstextes einzutragen.

Wenn du eine Aktivität mit einem festen Preis erstellst, dann errechnet GroopDoo daraus den Preis pro Person. Hier ein Beispiel: Bei Gesamtkosten von 100€, einer minimalen Teilnehmerzahl von 10 und einer maximalen Teilnehmerzahl von 15 Leuten führt das zu einem Preis von 10€ pro Person bei 10 Teilnehmern und 6,66€ pro Person bei 15 Teilnehmern.

Erstellst du eine Aktivität mit einem festen Preis pro Person, wie bei Kinotickets, so bleibt der Preis pro Person immer der gleiche: Bei z.B. 10 Personen und einem Ticketpreis von 10€ entstehen Kosten von 100€. Bei 15 Personen, also 15 Tickets, entstehen Kosten in Höhe von 150€.

Bist du mit deinen Eingaben zufrieden, dann klick auf „Erstellen“!

Schritt 2 - Aktiviere deine Aktivität und lade Freunde ein

Nun kannst du deine gespeicherte Aktivität in deinem Dashboard aktivieren, indem du auf den „Aktivieren“ Button drückst! Dafür müssen natürlich vorher alle notwendigen Daten im Profil eingegeben sein. Jetzt geht ein Fenster auf, in welches du die E-Mail-Adresse deines PayPal-Kontos eingeben kannst, auf die du das Geld von den künftigen Teilnehmern erhalten möchtest.

Dir wird anschließend ein Link angezeigt, über den Freunde und Bekannte an deiner Aktivität teilnehmen können. Teile diesen Link mit denen, die du dabei haben möchtest über E-Mail, Facebook etc.

Schritt 3 - Erreiche die Mindestgruppenstärke - und es geht los!

Wenn deine eingeladenen Gäste auf den Einladungslink klicken landen sie auf deiner Aktivitäten-Seite und können entscheiden über einen Klick an deinem Event teilnehmen, wodurch sie auch eine Zahlungsautorisierung abgeben.

Wenn sich die von dir definierte minimale Teilnehmerzahl für deine Aktivität angemeldet und die Zahlungsautorisierung abgegeben hat, kannst du das Geld über einen Button bis zum Finanzierungsende an dich überweisen lassen!

Für die Teilnehmer fallen nur PayPal-Gebühren in Höhe von 1,9% des Ticketpreises + 35 Cent an (im Ticketpreis einberechnet).

Investiere jetzt in GroopDoo und werde Teil eines innovativen Erlebnisportals.